Unser Tipp

Krimi/Thriller
Penguin
496 Seiten

ISBN: 978-3-328-10547-3

13,00 EUR

Claire Douglas

Claire Douglas: Beste Freundin

Mit 14 waren Heather und Jess beste Freundinnen, doch das änderte sich schlagartig, als Heathers ältere Schwester Flo spurlos verschwand. Heute ist Jess Journalistin und soll über einen Doppelmord in ihrem alten Heimatort berichten: Ihre frühere Freundin Heather soll mit einer Schrotflinte bewaffnet in ein Haus eingedrungen sein und zwei fremde Menschen erschossen haben. Anschließend habe sie versucht sich selbst zu töten.
Als Jess mit ihren Nachforschungen beginnt, entdeckt sie so manches Lügengespinst und fühlt sich zunehmend bedroht. Hängt all das etwa mit Flos damaligem Verschwinden zusammen? Auch Jess hat damals etwas verschwiegen und fühlt sich noch immer schuldig.
Das Buch ist von Anfang an spannend und durch den geschickten Perspektiv- und Zeitwechsel mag man es gar nicht mehr aus der Hand legen.

Krimi/Thriller
Blanvalet
416 Seiten

ISBN: 978-3-7341-1026-9

12,00 EUR

Thomas Christos

Thomas Christos: 1965 – Der erste Fall für Thomas Engel

1965: Eine Mordserie erschüttert Düsseldorf, und die Spuren führen weit zurück und tief hinein in einen Sumpf aus alten braunen Seilschaften.

In der alten Ruine Kaiserswerth wird ein junges Mädchen tot aufgefunden. Der junge Kriminalbeamte Thomas Engel wittert seinen ersten großen Fall und stürzt sich in die Ermittlungen. Schon bald entdeckt er, dass es nicht das erste Opfer ist, das in der abgelegenen Ruine gefunden wurde. 1939 gab es schon einmal einen ähnlichen Fall. Damals schritt die Gestapo ein und ließ den Mörder hängen. Ist es Zufall, dass sich die Geschichte wiederholt? Engel hat das Gefühl, dass etwas vertuscht werden soll und gerät schnell mitten hinein in alte Seilschaften, die beste Verbindungen in höchste gesellschaftliche Kreise unterhalten.
Der Beginn einer Reihe um den jungen Kommissar Thomas Engel.

Roman
Goldmann
464 Seiten

ISBN: 978-3-442-49196-4

11,00 EUR

Meike Werkmeister

Meike Werkmeister: Der Wind singt unser Lied

Die Weltenbummlerin Toni ist überall und nirgends zu Hause – bis ein Anruf ihres Vaters sie zurück an die Nordsee führt. St. Peter-Ording mit seinen hübschen Reetdachhäusern und dem kilometerlangen Sandstrand ist für viele das Paradies auf Erden. Doch Toni hat sich hier, wo der Wind das ganze Jahr um die Häuser pfeift, nie richtig wohlgefühlt. Auch jetzt macht ihre alte Heimat es ihr nicht leicht. Ihre Eltern werden immer schrulliger, und alles erinnert sie an ihre erste große Liebe. Während sie auf dem Ferienhof der Familie aushilft, begreift Toni, dass sie das Leben anpacken muss, um ihm eine neue Richtung zu geben. Und dabei ist sie nicht allein …

Roman
Penguin
320 Seiten

ISBN: 978-3-328-60144-9

22,00 EUR

Ashley Audrain

Ashley Audrain: Der Verdacht

Wenn auf das größte Glück sofort die Angst folgt …

Violet ist ein Wunschkind, und Blythe möchte die liebevolle Mutter sein, die ihr selbst so sehr fehlte. Doch als man ihr das Neugeborene in den Arm legt, fühlt sich alles falsch an. Da ist nur Ablehnung, und je älter das Mädchen wird, desto mehr wächst die Angst vor Violet und ihrem feindseligen Verhalten, das sich Blythe nicht erklären kann. Alles nur Einbildung? Oder ist das Mädchen tatsächlich absichtsvoll böse? Fox, der seine Tochter von ganzem Herzen liebt, beobachtet seine Frau mit wachsendem Misstrauen. Bis eines Tages das größtmögliche Unglück über die Familie hereinbricht – und Blythe sich ihrer Wahrheit stellen muss.

Wenn man sein Kind bedingungslos lieben möchte, aber die Angst das überwältigendere Gefühl ist. »Der Verdacht« erzählt von schicksalhaften Familienbanden, von Obsession und der Zerbrechlichkeit von Glück – ein zutiefst aufwühlender Roman von großer Sogkraft, erschütternder Klarheit und stilistischer Brillanz.

Mystery; Kinder-/Jugendliteratur
Oetinger
320 Seiten

ISBN: 978-3-8415-0656-6

14,00 EUR

Nova Hill

Nova Hill: The Woods – Die vergessene Anstalt

Jugendliteratur ab 14 Jahren

Ich höre es atmen. Vor mir und auch hinter mir. Nein … keuchen. Es ist mit mir hier drin.

Bei einer Schulexkursion verirren sich die Zwillinge Ira und Vanjo gemeinsam mit dem Exkursionsleiter Mark im Wald. Zuflucht finden sie in einer verlassenen Lungenheilanstalt, wo sie auf eine Gruppe Jugendlicher treffen. Doch irgendetwas stimmt hier nicht. Wieso führt sie jeder Weg immer nur wieder vor die Tore der Anstalt. Warum kommt niemand, um sie zu retten? Und was hat es mit der keuchenden Gestalt auf sich, die aus dem Nichts auftaucht und wieder verschwindet? Die Jugendlichen müssen herausfinden, was in der Anstalt vor sich geht, um einen Weg nach Hause zu finden. Doch die Anspannung, der Hunger und das Misstrauen gegeneinander bringen sie an ihre Grenzen. Bald wird die Suche nach Antworten zu einem Kampf ums Überleben …