Unser Tipp

Roman
DTV
384 Seiten

ISBN: 978-3-423-28156-0

22,00 EUR

Celeste Ng

Celeste Ng: Kleine Feuer überall

Die Geschichte beginnt mit dem Ende: Izzy, die jüngste Tochter der Richardsons, soll ihr Elternhaus in Brand gesteckt haben. In einfühlsamer Weise wird nun beschrieben, wie es zu dieser Katastrophe kommen konnte.
In Shaker Heights, einem perfekt geplanten idyllischen Vorort von Cleveland, leben die gutsituierten Familien nach festen Regeln – die Stadt bestimmt den Anstrich der Häuser und wann der Rasen vor dem Haus gemäht werden muss. Elena Richardson ist hier aufgewachsen und wohnt mittlerweile mit ihrem Mann und den vier Kindern in einer schönen Villa. Hierhin verschlägt es die rastlose Künstlerin Mia Warren mit ihrer 15-jährigen Tochter Pearl. Mia und Pearl leben im krassen Gegensatz zu den Richardsons. Die Möbel sind vom Sperrmüll und statt Gardinen hängen Bettlaken vor den Fenstern.
Die wohlbehüteten Kinder der Richardsons freunden sich schnell mit Pearl und der unkonventionellen Mia an und Pearl hofft, dass sie nun endlich sesshaft werden. Doch nach und nach kommen die kleinen und großen Geheimnisse der einzelnen Protagonisten ans Licht…

Celeste Ng hat mit “Kleine Feuer überall” einen berührenden Familienroman geschrieben, der mich so gefesselt hat, dass ich dieses Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Roman
Blanvalet
384 Seiten

ISBN: 978-3-7341-0353-7

9,99 EUR

Laura Dave

Laura Dave: Hello Sunshine

Wenn dein Leben absolut perfekt ist – ist es dann nicht Zeit, etwas Neues zu wagen?

Sunshine Mackenzie lebt ihren Traum! Mit ihrer YouTube-Kochshow und ihren Lifestyle-Büchern begeistert sie Millionen von Fans. Sie ist einfach die Person, mit der jeder gern befreundet wäre. Noch dazu hat sie ihren Traummann geheiratet, den Architekten Danny, der ihr treu bei allem zur Seite steht. Alles scheint perfekt, bis ausgerechnet an ihrem fünfunddreißigsten Geburtstag herauskommt, dass die hochgelobten Rezepte aus der Show gar nicht von ihr sind. Die Fans sind empört, und Sunshine sieht nur einen Ausweg: Sie verlässt New York, um in einem kleinen Küstenstädtchen noch einmal von vorn zu beginnen …

Krimi/Thriller
Prolibris
238 Seiten

ISBN: 978-3-95475-167-9

12,95 EUR

Irene Scharenberg

Irene Scharenberg: Tödliches Bad

Glück im Unglück: Kommissar Pielkötter muss zur Reha, doch er kann sie auf Norderney antreten. Nach einer Schussverletzung droht ihm das Ende seiner Karriere. Es steht viel für ihn auf dem Spiel. Doch statt sich auf die Behandlungen zu konzentrieren und seinen Aufenthalt auf der Insel zu genießen, wittert er ein Verbrechen, als ein Patient plötzlich verstirbt. Die örtliche Polizei stuft den Fall nicht als Mord ein, aber Pielkötter glaubt, dass die Klinikleitung etwas verbergen will, und beginnt zu ermitteln. Nicht nur sein junger Kollege aus Duisburg unterstützt ihn dabei, auch auf Norderney findet er einen Verbündeten.

Krimi
Kiwi
400 Seiten

ISBN: 978-3-462-05124-7

14,99 EUR

Gil Ribeiro

Gil Ribeiro: Lost in Fuseta – Spur der Schatten

“Mit Leander Lost hat der Autor eine faszinierende Ermittlerfigur erschaffen.” Hamburger Abendblatt.
Nach dem fulminanten Start seiner Krimireihe um Leander Lost, den so ungewöhnlichen wie liebenswerten Hamburger Kommissar in Diensten der portugiesischen Policia Judiciária, führt uns Gil Ribeiro mit “Lost in Fuseta – Spur der Schatten” in einen äußerst spannenden Fall, dessen Hintergründe um die koloniale Vergangenheit Portugals kreisen.
“Ich habe das Gefühl, ich bin jetzt angekommen”, hatte Leander Lost schwer verletzt, aber glücklich zu seinen neuen portugiesischen Kollegen gesagt, nachdem sie in ihrem ersten gemeinsamen Fall den schmutzigen Geschäften eines Wasserversorgers an der Algarve auf die Schliche gekommen waren – und nachdem Lost endlich verstanden hatte, wie man einen gelungenen Witz macht. So stürzt sich der schlaksige Deutsche und Asperger-Autist gemeinsam mit den Sub-Inspektoren Graciana Rosado und Carlos Esteves in die Ermittlungen um eine verschwundene Kollegin – zumal er fasziniert ist von der Tochter der Verschwundenen, die ähnlich eigenwillig auf die Welt zu blicken scheint wie er …
Erneut erzählt Gil Ribeiro mit Dialogwitz und einer solchen Herzenswärme von Leander Lost und seinen Kollegen – man möchte am liebsten sofort an die Algarve reisen, um diese fantastischen Leute kennenzulernen und mitzuermitteln.

Roman
Rowohlt
256 Seiten

ISBN: 978-3-499-21833-0

17,99 EUR

Nic Stone

Nic Stone: Dear Martin

“Absolut unglaublich, ehrlich und herzzerreißend!”
Angie Thomas, Autorin von “The Hate U Give”

Justyce McAllister ist einer der Besten seiner Klasse, Captain des Debattierclubs und Anwärter auf einen Studienplatz in Yale – doch all das interessiert den Polizisten, der Justyce die Handschellen umlegt, nur wenig. Der Grund für seine Verhaftung: Justyce ist schwarz. Und er lebt in den USA im Jahr 2017.
Mit Briefen an sein großes Vorbild Martin Luther King Jr. versucht Justyce, dem alltäglichen Rassismus etwas entgegenzusetzen. Und dann ist da noch Sarah-Jane, seine kluge, schöne – und weiße – Debattierpartnerin. Als jedoch sein bester Freund Manny erschossen wird, scheint es, als ob selbst Martin Luther King Jr. keine Antwort mehr für Justyce bereithält.